Menu

Partnersuche basel

So bildet er eine Barriere gegen Spermien, die nicht mehr in die Gebärmutter eindringen können. Und falls das doch mal passieren sollte, werden die Spermien durch die Spirale weniger aktiv. Alles zusammen ergibt einen sicheren Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. So sicher ist sie: Die Hormonspirale hat einen Pearl-Index von 0,16. Das bedeutet: Nur ein bis zwei von 1000 Frauen, partnersuche basel, die mit der Hormonspirale verhüten, werden pro Jahr schwanger.

Was genau könnte für andere spannend sein. Hier ein Paar Fragen: Jungen: Wie ist es als Junge, wenn die Beschneidung bevor steht. Und danach. Wie fühlst Du Dich damit.

» Quälende Eifersucht: Das kannst du tun. Mehr Dr. -Sommer-Infos zum Thema: » Schluss machen: Ehrlich, fair und direkt.

Partnersuche basel

00 Uhr und 11. 00 Uhr. Nach dem allgemeinen Mittagstief zwischen 12. 00 Uhr und 14. 00 Uhr gibt ein weiteres Leistungshoch zwischen 16.

Das kannst du tun: Versucht es auf keinen Fall mit Gewalt. Verschiebt den Sex auf später. Oder belasst es diesmal beim Petting.

Partnersuche basel

Wir erklären alles, was Du zum Thema Einnahmefehler bei der Pille wissen musst. So nimmst Du die Pille richtig ein!Die Pille schützt partnersuche basel vor einer Schwangerschaft, wenn sie richtig eingenommen wird. Das heißt, jeden Tag etwa zur selben Zeit, 21 Tage hintereinander muss eine Pille genommen werden. Dann muss nach einer siebentägigen Einnahmepause Tag für Tag wieder mit den nächsten 21 Pillen verhütet werden. Und so geht es immer abwechselnd weiter.

» Du hast eine Frage an das Dr. -Sommer-Team. Dann klick hier. Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten.

Partnersuche basel

Ein Scheidenpilz oder eine Infektion der Scheide kann auch in Folge von Geschlechtsverkehr entstehen. Es kann aber auch Mädchen treffen, die noch keinen Sex hatten. » Ausfluss aus der Scheide. Warum Du ihn hast.

Mails. Frauenarzt Liebe Pille Verhütung Schmerzen, Stechen oder Brennen beim Pinkeln. Meistens ist eine Blasenentzündung Schuld an diesen echt fiesen Schmerzen. Wir erklären Dir, wie die Erkrankung entsteht und was Du dagegen tun kannst. Mädchen bekommen viel häufiger eine Blasenentzündung als Jungen.

Partnersuche basel